„Verbraucher“ – Was für ein irreführender Begriff – Martina Dressel

Der Mensch – als ein von Natur aus kreatives Wesen – ist ein Gestalter. Der Begriff „Verbraucher“ assoziiert etwas völlig anderes: Wird etwas verbraucht, ist hinterher weniger verfügbar als vorher. Synonyme für „verbraucht“ sind zum Beispiel alt, gebraucht, abgenutzt, verschlissen, wertlos. Dabei sind wir Menschen in natürliche Kreisläufe eingebunden, die ein gegenseitiges Geben und Nehmen bedeuten und eine kontinuierliche Regeneration ermöglichen. Verbraucher