Meldeamt

Hier kann sich jedes Mitglied melden, das andere Mitglieder für Austausch- und Zusammenarbeit sucht.
Kurzbeschreibungen und Kontaktadresse bitte per Mail!

❮ zurück zum Marktplatz
Freude_Gruppe_fg

Impulse für Lebensfreude und Harmonie

Alternativ zu einer Regionalgruppe rege ich die Gründung einer thematisch ausgerichteten Gruppe an.

mehr Infos

Impulse für Lebensfreude und Harmonie

Absicht ist es, die Freude in unserem Leben als Wachstumsmotor wiederzuentdecken, freizulegen und uns gegenseitig damit anzustecken.

Das gelingt bereits vielen auf ganz unterschiedlichen Wegen. Hochachtung!
Inwieweit aber sind die ausgelöste Inspiration und Begeisterung genügend nachhaltig?
Wie oft verleiten uns Ablenkungen im Alltag dazu, in alte Muster/Gewohnheiten „zurückzufallen“? Was wäre erreichbar, würden wir sowohl die Impulsfrequenz als auch die Vielfalt dieser inspirierenden Impulse erhöhen? Genau das würde ich gern – gemeinsam mit Euch – in dieser Gruppe herausfinden. Lasst uns auf dieser „Entdeckungsreise“.
Mehr darüber Impulsgruppe Aufruf

Nun bin ich gespannt auf das Echo und freue mich,
Martina Dressel – buero@martina-dressel.de

SCHLIEßEN
Himbert Michael

Bist du behindert? Nein Schlagzeuger!

Wir wollen ein Netzwerk zum Austausch/ Beratung für Menschen mit Einschränkungen initiieren: Eltern, Freunde, Ärzte, Therapeuten, Lehrer, Pädagogen, Wissenschaftler, Künstler, Handwerker, Erfinder wie auch immer ´Betroffene´ und uns auszutauschen virtuell oder ´in echt´.

mehr Infos

Bist du behindert? Nein Schlagzeuger!

Michael Himbert, heute 54, Inhaber einer linksseitigen spastischen Lähmung, (trotzdem) Schlagzeuger, zweifacher Vater, Erzieher an einer Förderschule, Mediengestalter und irgendwie nicht normal.
Habe auf meinem Weg 1001 der am `Markt` gängigen Methoden erlebt, erlitten und genutzt: Bobath, Vojta, Physiotherapie, Massagen aller Art, Osteopathie, Tai Chi, Feldenkrais, Meditation, wirklich fruchtbar war aus heutiger Sicht für mich: Feldenkrais, Musikmachen, Schreiben und Liebe! Heute bin ich deutlich entspannter, etwa 7 cm gewachsen im zarten Alter von Anfang 50, Bereiche meines Körpers, die ich nicht spüren konnte kann ich heute wahrnehmen und bewegen, ich habe deutlich weniger Schmerzen, mein Radius und meine Statik hat sich enorm entwickelt, Hätte ich bzw. meine Eltern und Therapeuten Vieles von dem was ich heute weiß, früher gewußt und erfahren, ich hätte mir vermutlich viel Leiden erspart! Seit 2011 entwickle ich ein eigenes „Selbsthilfe-Körper-Lern-Übungsprogramm“. Tai Chi, die Feldenkraismethode, Heilenergetik nach Stefanie Menzel sowie meine Musik sind die Basis meiner Arbeit.

Langfassung der spannenden Entwicklung, die ich in meinem Vortrag (siehe PDF) schildere. Sie können mich als Referenten für Ihre Institution, Hochschule, Schule, Seminar gerne anfragen. Vortrag Der König in diesem Land

Kontakt:
Michael Himbert
koenigimland@web.de

SCHLIEßEN
Liffers2

Potentialentfaltung & cokreARTion in Hamburg – Regionalgruppe Hamburg

Als kreARTive Potentialentfaltungs Coachin für Groß & Klein (Kreative aller ART) freue ich mich seit nun schon anderthalb Jahren, Menschen jeden Alters zur CokreARTion hier in Hamburg einladen zu dürfen! Wer möchte noch beitragen, mitwirken . . .

mehr Infos

Potentialentfaltung & cokreARTion in Hamburg – Regionalgruppe Hamburg

Als kreARTive Potentialentfaltungs Coachin für Groß & Klein (Kreative aller ART) freue ich mich seit nun schon anderthalb Jahren, Menschen jeden Alters zur CokreARTion hier in Hamburg einladen zu dürfen! Wer möchte noch beitragen, mitwirken, wünscht sich Raum für Kreativität, wertschätzende Begegnung, inspirierendes, erMUTigendes, be-GEIST-erndes MITeinander, gemeinsamem Wachsen, kollektives Erblühen – Potentialentfaltung in Gemeinschaft?
Unser 1. offenes Treffen hat bereits am 24. März 2017 im Stavenhagenhaus, Frustbergstrasse 4, in 22453 Hamburg (Groß Borstel) stattgefunden. Wir haben uns dort ein Jahr lang alle drei Monate in großer Runde getroffen, nunmehr halbjährlich im Frühling und Herbst um uns auszutauschen, zu berichten und zu Begegnungen und Projekte zu Feiern. In der Zwischenzeit organisieren sich die dort entstandenen Kleingruppen selbst für weitere, häufigere Treffen. Unser aktuell nächstes Treffen wird am 21. September 2018 von 17 bis 20 Uhr wieder im Stavenhagenhaus (s.o.) stattfinden.

Anmeldungen, Aufnahme in den Emailverteiler und für alle weiteren Infos & Fragen bitte an: kontakt@transformARTion.de

Ich danke euch und freue mich!
Herzliche Grüße von

Kerstin Liffers

SCHLIEßEN
Krey Carina

Carina Krey – Austausch im Raum Heidelberg/ Mannheim gewünscht

Austausch im Raum Heidelberg/ Mannheim gewünscht

mehr Infos

Carina Krey – Austausch im Raum Heidelberg/ Mannheim gewünscht

Raum Heidelberg/ Mannheim: Austausch gewünscht! Ich freue mich über Nachrichten unter: krey@RADIUSplus.de

 

 

SCHLIEßEN
Wohnprojekt Halle_Hof von Südost

Neues Arbeits- und Wohnprojekt in Halle / Leipzig

Für die Wiederbelebung eines alten Rittergutes werden noch Mitstreiter gesucht.

mehr Infos

Neues Arbeits- und Wohnprojekt in Halle / Leipzig

Vor einiger Zeit stießen wir zufällig auf das Rittergut in Kanena. Es steht schon seit vielen Jahren von der Stadt zum Verkauf und ist in sehr schlechtem Zustand. Wir entwickelten ein Konzept zur Nutzung und Finanzierung des Objektes und die Stadt willigte ein.
Wir suchen Menschen, die ein starkes ökologisches und soziales Bewusstsein leben und tragfähige Ideen haben, ihre Fähigkeiten zu nutzen. Wohnprojekt Halle

SCHLIEßEN
Pieschke Nicola2

Regelmäßiges „Offenes Haus“ in der Regionalstelle in Göttingen

Neuigkeiten aus der Regionalgruppe Göttingen/Kassel:

mehr Infos

Regelmäßiges „Offenes Haus“ in der Regionalstelle in Göttingen

Bei unserem 3. Treffen, am 20.11.2017, waren wir zu Gast in der Regionalstelle in Göttingen, quasi dem Basislager der Akademie. Der Besprechungsraum war komplett gefüllt und ich freute mich besonders, dass beide Vorstände, Gerald Hüther und Klaus-Dieter Dohne, bei dem Treffen dabei sein konnten. Wir beschäftigten uns konkret mit der Fragestellung: Wofür braucht die Akademie für Potentialentfaltung Regionalgruppen wie diese? Und was wollen wir wie umsetzen? Es wurde lebhaft diskutiert und es mangelte nicht an Anregungen, Ideen und Vorschlägen, wie Potentialentfaltung der einzelnen Anwesenden verstanden und bereits gelebt wird. Es gab auch jede Menge Ideen zu Projekten, die bereits stattfinden oder in Planung sind.
Regelmäßiges Offenes Haus in der Regionalstelle Göttingen

SCHLIEßEN
zapke-dorothee

Dorothee Zapke

Termin für ein offenes Treffen der Regionalgruppe Hannover - 28. September 2017 um 19 Uhr

mehr Infos

Dorothee Zapke

Der nächste Termin für ein offenes Treffen der Regionalgruppe Hannover steht fest:
Am 28. September 2017 um 19 Uhr treffen wir uns wieder in meinen Trainingsräumlichkeiten in Hannover, um uns auszutauschen und vieles auszuprobieren.

Ich freue mich auf spannende Menschen und inspirierende Begegnungen im Sinne der Akademie.

Dieser Abend ist auch offen für Nichtmitglieder.

Kontakt und Anmeldung bitte unter: d@zapke.info

SCHLIEßEN
schuster ludmila

Ludmila Schuster – Regionales Treffen Raum Wien zur Erörterung und Gedankenaustausch möglicher Projekte

Am 6. Oktober möchte ich euch - Akademie Mitglieder aus Wien und naher und weiter Umgebung - zu mir in die Praxis einladen.

mehr Infos

Ludmila Schuster – Regionales Treffen Raum Wien zur Erörterung und Gedankenaustausch möglicher Projekte

Am 6. Oktober möchte ich euch – Akademie Mitglieder aus Wien und naher und weiter Umgebung – zu mir in die Praxis einladen. Dieses Treffen soll dazu dienen, dass Anliegen unterbreitet werden können und wir in einer persönlichen Atmosphäre von Subjekt zu Subjekt diese besprechen und vielleicht gemeinsame Projekte starten können.

Wann genau?  6. Oktober 2017, 18h
Wo genau?      1210 Wien, Brünnerstraße 19

Ich hoffe, bis Oktober ist Zeit genug, dass ihr die Einladung entdeckt und euch etwas für euch selbst überlegen und planen könnt.

Ich bitte um eine schriftliche Anmeldung: info@ludmilaschuster.com

Mit lieben Grüßen an alle.
Ludmila Schuster

SCHLIEßEN
Hoffmann Silvia

Gründung einer Regionalgruppe in Freiburg/Basel

Gerne möchte ich eine Regionalgruppe in Freiburg/Basel gründen und freue mich über Resonanz

mehr Infos

Gründung einer Regionalgruppe in Freiburg/Basel

Liebe Interessierte, gerne möchte ich eine Regionalgruppe in Freiburg/Basel gründen und freue mich über Resonanz von Interessierten in meiner Umgebung. Ich selbst arbeite im Sinne der Potentialentfaltung in pädagogischem und therapeutischem Kontext.
Silvia Hoffmann

Kontakt: mail@silviahoffmann.eu
info: www.silviahoffmann.eu

SCHLIEßEN
Schaub Susanne2.jpg

Gründung einer Regionalgruppe im Kreis Ulm/Laupheim

Ich möchte Euch ganz herzlich zu einer Regionalgruppe im Kreis Ulm/Laupheim einladen.

mehr Infos

Gründung einer Regionalgruppe im Kreis Ulm/Laupheim

Ich möchte Euch ganz herzlich zu einer Regionalgruppe im Kreis Ulm/Laupheim einladen. Gerne ein erstes ganz lockeres Treffen ohne vorherige Erwartungen. Super gerne auch in der Natur – an einem magischen Ort. :-)

Ich freue mich auf Vorschläge für Treffpunkte und Zeiten: Tretet doch unserer Gruppe auf  facebook bei: https://www.facebook.com/groups/1808980796095573/ –  – so können wir gut in Kontakt bleiben und z.B. Fotos teilen und weitere Interessierte einladen etc.
Ihr könnt mich aber auch anrufen: unter 017684089300
Ich freue mich, wenn wir uns bald persönlich kennen lernen!

Herzliche Grüße
Eure Susanne Schaub

SCHLIEßEN
Schnitzler Tobias

Gründung einer Regionalgruppe in Wien

Liebe Interessierte, gerne möchte ich eine 'Regionalgruppe Wien' der Akademie für Potentialentfaltung gründen.

mehr Infos

Gründung einer Regionalgruppe in Wien

Liebe Interessierte, gerne möchte ich eine ‚Regionalgruppe Wien‘ der Akademie für Potentialentfaltung gründen. Mögliche Wegbegleiter können sich gerne unter tobias-schnitzler@gmx.de oder 0660/3993574 melden. Freue mich auf eure Rückmeldungen. Herzliche Grüße, Tobias Schnitzler

SCHLIEßEN
Martell Eberhard

Hof-Gemeinschaft Altmark – Ein Wohn-, Lebens- und Arbeitsprojekt in Gründung in der Altmark

Ein Wohn-, Lebens- und Arbeitsprojekt in Gründung in der Altmark. Es werden noch Mitbewohner gesucht.

mehr Infos

Hof-Gemeinschaft Altmark – Ein Wohn-, Lebens- und Arbeitsprojekt in Gründung in der Altmark

Ein Wohn-, Lebens- und Arbeitsprojekt in Gründung in der Altmark auch als Übungs- und Erfahrungsfeld: Erkenntnisse müssen gelebt und Potentiale in Beziehungen entfaltet werden. Es werden noch Mitbewohner gesucht.
Hofgemeinschaft Altmarkt_Projekt

SCHLIEßEN
Pieschke Nicola2

Gründung einer Regionalgruppe im Raum Göttingen/Kassel

Ich bin interessiert an euren Erfahrungen in eurer Lebenswelt mit der Übung, andere und euch selbst nicht zum Objekt zu machen und wünsche mir Austausch darüber.

mehr Infos

Gründung einer Regionalgruppe im Raum Göttingen/Kassel

Ich bin interessiert an euren Erfahrungen in eurer Lebenswelt mit der Übung, andere und euch selbst nicht zum Objekt zu machen und wünsche mir Austausch darüber. Ich will sie mit euch gemeinsam erleben, die Co-kreativen Prozesse, die dabei entstehen können und möchte einen Raum schaffen, sie aktiv ins Leben zu holen, weil ich die Begeisterung liebe, die dabei entsteht! Wer ist dabei? Kontakt: Nicolafricke@web.de

SCHLIEßEN
Vögeli Barbara_Tessin

Barbara Vögeli – von Mensch zu Mensch

Zusammenfinden und Entfaltung einer Regionalgruppe rund um den Bezirk Baden (AG) im Sinne der Akademie für Potentialentfaltung.

mehr Infos

Barbara Vögeli – von Mensch zu Mensch

Zusammenfinden und Entfaltung einer Regionalgruppe rund um den Bezirk Baden (AG) im Sinne der Akademie für Potentialentfaltung.
Einem freudigen Impuls folgend schloss ich mich vergangenes Jahr als Mitglied der Akademie für Potentialentfaltung an, um mit anderen Mitgliedern und/oder Interessierten einen Raum zum Austausch wachsen zu lassen und Möglichkeiten zu ergründen, sich als Subjekte auszutauschen, miteinander zu erleben und gemeinschaftlich krea(k)tiv zu wirken, so wie es aus sich heraus erwachsen möchte.  Kontaktmöglichkeit:  rainbowlight@bluewin.ch

SCHLIEßEN
Metamorphose

Etwas mehr Würde bitte?!

sich, anderen und dadurch der Welt mehr Würdigung und Menschlichkeit zukommen lassen

mehr Infos

Etwas mehr Würde bitte?!

Etwas mehr Würde bitte?! – sich, anderen und dadurch der Welt mehr Würdigung und Menschlichkeit zukommen lassen

Wir sind ein Kreis von Menschen, die sich gemeinsam auf einer Forschungsreise begegnen, um den Begriff „Würde“ besser zu fassen, subjektiv intensiv zu leben und ihn dann gelebt in diese Welt zu bringen bzw. zurück zu bringen. Wir wählen dazu den offenen Dialog, begleitende Stille und gegenseitige Empathie. Wir sind gerne offen für Menschen, die über ihr eigenes empfindsames Selbst hinauszugehen bereit sind.
Nur, wenn wir die eigenen Befindlichkeiten abstrahieren, besteht die Chance, wesentliche Bezüge des menschlichen Zusammenlebens und Seins zu verstehen und dadurch eine größere Toleranz im Alltag zu erlernen – um sich in Würde zu begegnen, allen „likes“ an Tendenzen von Spaltung, Ausgrenzung und Abwertung zum Trotz.

Sprechen Sie mich stellvertretend an, um bei uns oder ggf. auch in Ihrem Lebenskreis einen solchen Austausch zu beginnen.

Michael H. Beilmann – Krefeld – 02151.1507630 – info@michaelbeilmann.de

 

SCHLIEßEN
Stoib Linda

Linda Stoib

Ich suche Menschen, die an einer Regionalgruppe im Bayerischen Oberland, Region Murnau, interessiert sind.

mehr Infos

Linda Stoib

Ich möchte Sie zu einer Regionalgruppe im Bayerischen Oberland, Region Murnau, einladen.

Im Januar 2016 wurde ich Mitglied in der Akademie, weil mich die Themen Gemeinschaft, Potentialentfaltung und selbstorganisierende Systeme seit langem beschäftigen und ich gemeinsam mit Anderen daran weiterwachsen möchte.

Ich will dazu beitragen, dass ein Raum entstehen kann, in dem Beziehungen gelingen können, vertrauensvolle Verbindungen wachsen und ein wertschätzender Austausch stattfinden können.

Ein Raum für Kreativität und Wachstum, für die Themen, die uns als Gruppe begeistern, für Gesprächskreise und gemeinsame Unternehmungen und was sich aus dem Potential unserer Gemeinschaft heraus entfalten mag.

Wenn Sie mehr über mich wissen möchten, finden Sie hier Informationen.
Ich freue mich auf Kontakt: Linda@stoib.de

Mit herzlichen Grüßen
Linda Stoib

SCHLIEßEN
Lesch Matthias

Matthias Lesch

Erfahrungen und Gedanken zu co–creativen Regionalgruppen.

mehr Infos

Matthias Lesch

Seit diesem Frühjahr (2016) lud ich zur Gründung von regionalen Gruppen ein. Das Feedback war für mich eher enttäuschend. Es gab zwar einige Anfragen, konkrete Treffen mit Interessenten, leider aber keine praktische Umsetzung zur Gestaltung einer co-creativen Gruppe. Mein Eindruck ist, dass die Leute gerne die Welt verändern wollen, sich dafür auch gerne engagieren, jedoch vergessen sie dabei, dass die Veränderung bei uns selbst beginnt, indem wir lernen, uns als Subjekte zu begegnen.

Dafür konnte Ich bislang bei den Anfragen leider wenig Bereitschaft finden. So wird weiterhin lieber der Klient, der Patient oder auch die Welt, die verändert werden soll, zum Objekt gemacht.
Zudem erlebte ich, dass die Interessenten daran interessiert waren, über die Gruppe eher ein Netzwerk zu bekommen, um ihre Dienstleistungen besser vermarkten zu können.
Meine Frage an andere Mitglieder, die sich für Regionalgruppen einsetzen, ist nun, wie ist es Euch ergangen, und was können wir gemeinsam tun, um uns in unserem Erleben und Verhalten als Subjekte in co-creativen Gemeinschaften zu fördern?

Über einen Austausch darüber, persönlich, telefonisch oder per Email würde Ich mich sehr freuen.

Matthias  Lesch – Diplom Pädagoge, Heilpraktiker – Tel: 0049 7621 75892 – Tel: 0043 676 305 74 11
Email: matthias@lesch-institut.de

SCHLIEßEN

Nino Novak

Suche Kontakt zu Menschen im Raum Tübingen, die sich ebenfalls für Potentialentfaltung interessieren.

mehr Infos

Nino Novak

Suche Kontakt zu Menschen im Raum Tübingen, die sich ebenfalls für Potentialentfaltung interessieren, um mich entweder anzuschließen oder gemeinsam eine lokale Interessensgemeinschaft oder Arbeitsgruppe zu gründen.
Kontakt: Nino Novak, potentialentfaltung-tuebingen@gaia.de

SCHLIEßEN

Initiative SefmA – Selbstfindung mit Anderen

Selbstfindung mit Anderen geht leichter als allein. Und es gibt dafür ein generationsübergreifendes, reales Netzwerk . . .

mehr Infos

Initiative SefmA – Selbstfindung mit Anderen

Selbstfindung mit Anderen geht leichter als allein.
Und es gibt dafür ein generationsübergreifendes, reales Netzwerk von und für Menschen, die nicht nur ihren eigenen Kopf gebrauchen und selbst- sondern auch quer denken, nie mit dem Strom schwimmen und immer als Individuum handeln.
Die Initiatoren wollen die Begegnungen zwischen facettenreichen und selbst denkenden Menschen jeder Altersklasse mit unserer Organisation stützen, fördern und auch gemeinsam Lebenswege finden, begleiten und gestalten. Schon Theodor Fontane wusste, dass jeder von uns nicht nur bloß ein einzelner Mensch ist, sondern einem Ganzen angehört. So lasst uns ein Ganzes sein und wachsen. Website – Info und Rückfragen per Mail: info@initiative-sefma.eu

SCHLIEßEN
Link Søren

Søren Link – AKGG gemeinnützige GmbH

Wir, die AKGG gemeinnützige GmbH, sucht Organisationen für den Austausch und die gegenseitige Impulsierung im Transformationsprozess.

mehr Infos

Søren Link – AKGG gemeinnützige GmbH

Wir, die AKGG gemeinnützige GmbH, sucht Organisationen für den Austausch und die gegenseitige Impulsierung im Transformationsprozess. Erste Eindrücke unserer Arbeitsweise und unserer Grundhaltungen kann man auf der Seite gewinnen. Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme. Mail: s.link@link-boucetta.de

SCHLIEßEN
rohmeiss2

Katrin Rohmeiß

Ich suche in Thüringen, vorzugsweise in Jena und Umgebung, Pädagogen (auch die, die in der Lehrer- und Erzieherausbildung tätig sind) Eltern, Schüler und Interessierte, die sich mit mir auf den Weg machen wollen.

mehr Infos

Katrin Rohmeiß

Ich suche in Thüringen, vorzugsweise in Jena und Umgebung, Pädagogen (auch die, die in der Lehrer- und Erzieherausbildung tätig sind) Eltern, Schüler und Interessierte, die sich mit mir auf den Weg machen wollen, sich für ein zeitgemäßes Bildungssystem einzusetzen. Mit dem Mut Quer zu denken und „auch mal gegen den Strom zu schwimmen“, lade ich dazu ein, gemeinsam unsere Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen.
Kontakt: katrin.rohmeiss@outlook.de

 

SCHLIEßEN
Stockbrügger Andrea

Andrea Stockbrügger

Regionalgruppe „Akademie für Potentialentfaltung“ Bayern - Region München

mehr Infos

Andrea Stockbrügger

Um der Akademie für Potentialentfaltung auch im Süden Deutschlands eine Stimme zu geben, diese Geisteshaltung weiter zu etablieren, um Menschen auch in dieser Region zu sensibilisieren und Interessierten eine Möglichkeit der schnellen und einfachen Kontaktaufnahme zu ermöglichen, möchte ich in München eine Regionalgruppe der „Akademie für Potentialentfaltung“ gründen. Wer hat Lust mitzumachen? Ich heiße Andrea Stockbrügger, bin zur Zeit in einer Kindertagesstätte in München als Erzieherin tätig und absolviere berufsbegleitend einen Master in Bildungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Praxisforschung. Über reges Interesse würde ich mich sehr freuen!
Kontakt: oya59@web.de

SCHLIEßEN
Seidl Richard

Richard Seidl

Ich freue mich auf einen Austausch mit Mitgliedern im Großraum Essen/Düsseldorf/Köln.

mehr Infos

Richard Seidl

Mitglied der Akademie für Potentialentfaltung wurde ich aus dem Impuls heraus, in Kontakt mit Gleichgesinnten zu kommen, mich über das Thema Potentialentfaltung auszutauschen und in diesem Thema auch aktiv mitzuwirken. In meinem beruflichen Alltag in der IT bin ich täglich mit Potentialentfaltung – und vor allem dem fehlenden Raum dazu – konfrontiert und suchte dafür auch Input von aussen.
Im Sommer 2016 folgte mein Aufruf zu einem Kennenlerntreffen der Mitglieder in der Berliner Region.

Künstler, Lehrer, soziale Berufe, Studenten, Berater und Unternehmer. Bei unserm ersten Treffen am Zeuthener See kamen die unterschiedlichsten Charaktere zusammen – ganz nach meinem Geschmack richtig interdisziplinär. Direkt am See mit Kaffee und selbst gemachtem Gugelhupf entwickelte sich ein entspannter Nachmittag des gegenseitigen Kennenlernens. So unterschiedlich wir alle waren und sind, mit dem Thema Potentialentfaltung gab es eine gemeinsame Klammer und eine Basis. Ergebnisoffen, ohne großen Plan, wollten wir die Gespräche vertiefen, was im zweiten und drittem Treffen mündete.

Bei unserem Treffen Ende Oktober formierte sich nun ganz organisch ein Modus für unsere Gruppe heraus, mit dem wir die nächsten Male experimentieren wollen. So bekommt je Termin ein Teilnehmer die Möglichkeit, ein Thema aus seinem Potentialentfaltung-Kontext vorzustellen und eine Fragestellung, die ihn beschäftigt durch die Gruppe diskutieren zu lassen. Durch die unterschiedlichen Hintergründe der Teilnehmer erwarten wir hier viel hilfreichen Input, der den Einzelnen weiterbringen kann. Abrunden werden wir unsere Treffen mit der gemeinsamen Auseinandersetzung mit Vorträgen und Büchern zur Potentialentfaltung.
Ich kenne dieses Vorgehen aus dem unternehmerischen Kontext im Sinne von Mastermind-Gruppen und Braintrusts und bin gespannt, wie wir es nun im Sinne der Potentialentfaltung leben.

Mit einem Mal hat sich aus der Unsicherheit, was die Gruppe denn eigentlich soll, eine Idee für einen Sinn des Zusammenkommens entwickelt. Aus der Kennenlerngruppe wurde gelebte Potentialentfaltung.

Bei diesem Treffen waren unter anderem mit dabei: Nina Trobisch, Maria Rentzsch, Tobias Kuhn, Daria Czarlinska, Angela Elis und ich – Richard Seidl. Wenn Sie mit uns in Kontakt kommen wollen, freue ich mich über Ihre Nachricht per Mail:
Email:  mail@richard-seidl.com  – Website.

SCHLIEßEN